Training

Alternativtraining: Erfolgreich schwimmen

Kälte, Regen, Schnee, Dunkelheit – der Winter liefert für Radsportler einige Gründe, nicht zu trainieren. Doch der Winter bietet auch Möglichkeiten. Zum Ausprobieren. Wie wäre es mit Schwimmen?

Faszination Radmarathon: Ronde van Vlaanderen

Der König unter den Radmarathons. Ronde van Vlaanderen für Jedermänner -und frauen. RennRad hat die Infos.

Faszination Radmarathon: Tipps und Tricks zum Finish

Ein Radfahrer braucht Trainingsziele. Zum Beispiel einen Marathon. Aber nicht irgendeinen. RennRad stellt in einer neuen Serie acht Veranstaltungen vor, die eine Reise wert sind.

Training: Athletiktipps für Radsportler

Athletiktraining macht fit, es stabilisiert den Körper - RennRad zeigt wie Radsportler ihre Schwachstelle beseitigen.

Rad-Training mit den Profis

Im Januar treffen sich Radteams wie Lotto-Belisol für die letzten gemeinsamen Trainingseinheiten vor den ersten Rennen. RennRad hatte die Möglichkeit dabei zu sein.

Tipps: Krafttraining für die Oberschenkel

Ob Quadriceps Femoris oder Gluteus Maximus – mit diesen Übungen kriegt man sie alle: die Muskeln, die für den richtigen Druck auf dem Pedal sorgen. RennRad stellt sie vor, die Könige der Kraftübungen.

Krafttraining im Radsport: So geht's richtig!

Krafttraining für Radsportler: Infos, Übungen, Beispiele

Sie fahren lieber vorne mit als hinten rum? Dann machen Sie im Winter Krafttraining – eh klar. Aber Achtung: Es gibt dazu für den Radsport ganz neue Erkenntnisse. RennRad verrät wie zeitgemäßes Krafttraining funktioniert!

Rennen 2.0 - Leistungsvergleich per App

Mit Apps wie Strava kann man per GPS seine Touren aufzeichnen und vergleichen.

Mit Apps wie Strava kann jeder allein Rennen fahren - und sich vergleichen.

Regeneration: Die Wiedergeburt

Nach der Belastung kommt die Ruhe. Training und Regeneration gehören zusammen wie Yin und Yang. Ohne ausreichende Erholung sind gute Leistungen unmöglich. RennRad erklärt, wie man schneller regeneriert.

Abfahrt - Schnell und sicher Bergab

Bergauf kommt es vor allem auf Kraft, Ausdauer und Gewicht an. Bergab dagegen auf die Fahrtechnik und die richtige Mischung aus Mut und Vorsicht. Wir zeigen, wie man sich verbessert.

Seiten