Im Test: Cannondale CAAD 12 105 (1499 Euro)

Rennräder um 1500 Euro im Test

Der Vorgänger des Caad 12 war das Caad 10. Cannondale hat also eine Nummer übersprungen und begründet das mit der enormen Verbesserung. Das verspricht viel, der Test war dementsprechend spannend. In der Entwicklungsphase hat Cannondale auf ein Computerprogramm – das Tube Flow Modelling – zurückgegriffen, mit dem hunderte Versionen virtuell getestet wurden. Das hat dazu geführt, dass ein breiteres BB30A-Tretlager zum Einsatz kommt, das Sitzrohr im Delta-Design gestaltet und eine 25,4 Millimeter

Hier lesen Sie den ganzen Test:

TESTBERICHT: CANNONDALE CAAD 12 105