Test & Technik

Dauertest: Biehler Platzregen -Transparent und Trocken

10.08.2016

Biehler produziert als einer der wenigen Sportartikelhersteller noch ausschließlich in Deutschland. Wie der Name der Jacke verspricht, ist sie auch für heftige Regenschauer konzipiert. Daher verwundert es zunächst, wie leicht und dünn die Jacke ist. Durch den dünnen transparenten Stoff bleiben farbige Trikots darunter sichtbar. Gut gefiel unseren Testern der hinterlegte Reißverschluss und der überlappende Kragenabschluss. Dort ist außerdem ein praktisches Mesh-Material im Zebra-Look eingenäht. Man spürt dort keinerlei Reibung. Im Haupteinsatzgebiet, während des Regens, bewies die Jacke Durchhaltevermögen. Obwohl die Nähte nicht getaped sind, hielt die Jacke trocken. Erst bei Starkregen und länger andauernden Regenfällen von über einer halben Stunde, kann die 10.000er Wassersäule an ihre Grenzen stoßen. Praktisches Feature: Das verlängerte Rückenteil schützt vor dem Spritzwasser von der Straße und hält den Hintern trocken. Insgesamt ist die Jacke sehr körpernah geschnitten. Da das Obermaterial aber zugleich sehr elastisch ist, ist die Bewegungsfreiheit zu jeder Zeit gewährleistet. Einziger Wermutstropfen: Bei hoher Luftfeuchtigkeit und wärmeren Temperaturen könnte das Belüftungsmanagement etwas besser sein. Trotzdem ist es ein gutes Produkt „Made in Germany“.

 

Preis: 79,95 Euro

 

+ kleines Packmaß, Preis-Leistung

+ sehr guter Nässeschutz, körpernaher Schnitt

 

- Belüftungsmanagement 

Quelle: 

Foto: Jürgen Amann

News: 

In News anzeigen