Test & Technik

Im Test: Rollentrainer für Zuhause - Tacx Vortex smart

19.12.2015

 

Firma

 

 

Tacx

 

Produkt

 

 

Vortex smart

 

Produkgruppe

 

 

 

klassischer Trainer

 

Preis

 

 

 

299,00 Euro

 

Lieferumfang

 

 

Trainer mit Vorderradstütze Skyliner

 

passend für...

 

 

 

alle gängigen Räder und Radgrößen bis 29 Zoll

 

techn. Features

 

 

Elektrobremse (Widerstand über eigene Schaltung verstellbar bzw. über App steuerbar), Bluetooth, ANT+

 

Zubehör

 

 

Trainer Mat (ca. 50 Euro), Trainingsreifen (ca. 35 Euro), Tasche (ca. 70 Euro), Tablet-Halterung (ca. 25 Euro), in-App-Käufe (Videos)

 

Zur Technik

 

 

 

In nicht einmal 10 Minuten ist das Tacx-Gerät einsatzbereit. Alles wirkt sehr stabil und vertraut.  Da die Füße eingeklappt werden können, ist der Trainer einigermaßen platzsparend zu verstauen. Da der Vortex smart mit einer Elektrobremse ausgestattet ist, braucht man zum Betrieb eine Steckdose. Für die "Smart-Features" braucht es ein kompatibles Apple- oder Android-Smartphone oder -Tablet oder auch einen Windows-PC. Hierüber lässt sich dann der Trainer steuern, der sich via Bluetooth verbindet.

 

Zur Praxis

 

 

Wie sein großer Bruder Bushido überzeugt er mit supersanftem Lauf und nicht zu lautem Geräusch. Selbst bei Tretpausen läuft der Trainer lange genug nach. So soll es sein. Und mit der eigenen Schaltung hat jeder Otto-Normal-Fahrer eigentlich genug Spielraum, um hart und ausdauernd zu trainieren. Interessant wird es, wenn aber das Smartphone ins Spiel kommt. Dann lässt sich (kostenlos) noch viel mehr aus dem Vortex smart herausholen. Mittels App kann man Steigungen, wattgesteuert oder einfach nach Herzfrequenz trainieren. Das alles klappt dank Bluetooth absolut problemlos. Allerdings stürzte uns die App regelmäßig ab. Manchmal half nur eine Neu-Installation der App, um sie wieder zum Laufen zu bringen. Da ist also noch Luft nach oben. Dickes Minus auch beim Datenschutz: Eine Anmeldung ist nur via Facebook oder Google+ möglich. Dafür gibt es aber eins mit Stern bei der Lautstärke. Super!

 

Fazit

 

 

Superleiser Trainer, toller Einstieg in die Technikwelt. App nachbessern!

 

Kaufen, wenn...

 

 

…man einen klassischen Trainer mit Erweiterungspotenzial sucht.

 

Testnote

(6 Sterne)


Textfeld:

 

*****Textfeld:

 

Kontakt

 

 

tacx.com/de

 

 

Quelle: 

Foto: J. Amann, R. Glaser

News: 

In News anzeigen