Test & Technik

Im RennRad-Test: Sattel Prologo Scratch Pro 134 Ti

05.06.2013
Prologo Scratch Pro 134 Ti

Mit einer Vielzahl von technologischen Entwicklungen preist Prologo seine Sättel an. Zunächst einmal wird aber zwischen flachen, halbrunden und runden Sätteln unterschieden, je nachdem, welche Streckenlänge man in der Regel bevorzugt (flach=kurz). Statt auf Aussparungen (hier gibt es nur eine kleine dreieckige Vertiefung am Heck) setzt Prologo auf Active Densitiy. Damit meint der Hersteller ein Zusammenspiel von unterschiedlichen Härtegraden bei der Polsterung (hinten härter als vorne) sowie ein flexibles Gestell, insbesondere im Mittelteil.

Ausstattung:

  • • ObermaterialMikrofaser 
  • • Gestell: Titan Ti 1.4
  • • Dämpfung: EV2 Active Density
  • • Form: stark abgerundet an den Seitendreieckige Aussparung am Heck

Der Scratch fällt insbesondere durch seine glatte, aussparungsfreie Oberfläche auf. Bereits mit dem Finger sind die unterschiedlichen Dämpfungszonen spürbar. Gewollterweise vorn und in der Mitte relativ schmal.

Extras: verschiedene Ausstattungsvarianten erhältlich, kleine eingearbeitete Reflektoren

  • • Preis: 129,00 Euro
  • • Gewicht: 257 Gramm
  • • Maße: 278 x 134mm
  • • Farben: weiß, schwarz


Kontakt: www.asista.de