Test & Technik

Im RennRad-Test: Sattel Selle San Marco Regale Racing

06.06.2013
Selle San Marco  Regale Racing

Acht Kategorien und insgesamt 92 verschiedene Sättel und Satteldesigns findet man bei San Marco. Das macht es einerseits leicht und andererseits schwer, den richtigen zu finden. Eine einheitliche Linie ist zunächst nicht ersichtlich, doch gibt es immer wiederkehrende Elemente, die sich in jeder Linie finden. Verschiedene Weiten gibt es bei den einzelnen Modellen aber nicht. Als Entscheidungshilfe kann das DIMA-Schema dienen, ein Händler-Display, mit dem man jeden Sattel ohne Metermaß zumindest grob vermessen kann.

Ausstattung:

  • • Obermaterial: Microfeel
  • • Gestell: Xsilite (Ti, Carbon, Silikon)
  • • Dämpfung: Biofoam (mit Gel-Inserts)
  • • Form: klassische Form, flach, keine Vertiefung oder Aussparung

Im Feld der ganzen Innovationen kommt der 30 Jahre alte Regale fast etwas blass daher. Aber er ist nach wie vor ein Klassiker, der gern gefahren wird. Flach wie ein Brett, keine Aussparung und die typischen Nieten am Heck.

Extras: auch mit Carbongestell erhältlich

  • • Preis: 157,00 Euro
  • • Gewicht: 244 Gramm
  • • Maße: 278 x 150mm
  • • Farben: 15 verschiedene Designs erhältlich

Kontakt: www.sellesanmarco.it