Test & Technik

10 Regenjacken im RennRad Test: Castelli Idro Jacket

17.07.2017
Die Castelli Idro Jacket im RennRad Test.

Castelli Idro Jacket

Die Castelli Idro Jacket im RennRad Test.

Was leistet eine Jacke im Regen, die unter 130 Gramm auf die Waage bringt? Ist das nur ein dünner Regenschutz, der das Gröbste für eine kurze Zeit abhält? Mitnichten, wenn man Castellis neueste Kreation, die Idro Jacket, genauer betrachtet. Trotz des sensationell geringen Gewichts und eines Packmaßes, das kaum über eine dünne Windweste hinausgeht, ist die Jacke komplett aus Gore Active Shell gefertigt. Dazu später mehr. Auch der leichtgängige auf den ersten Blick etwas gröbere Reißverschluss ist komplett wasserdicht. Komplettiert wird die Jacke durch Reflektoren am Rücken und einen seitlichen wasserdichten Eingriff am Rücken, über den man ohne sich zu verrenken an die rechte Trikottasche kommt. Die nackten Daten sind also schon mal vielversprechend. In der Praxis sind wir dann aber erst recht begeistert. Die Passform der Jacke ist so, wie man es sich als Rennradfahrer wünscht: Schön eng anliegend, auch an den Ärmeln, ohne dass man sich eingeengt fühlt. Etwas aufpassen sollte man beim Anziehen nur an den Bündchen, da diese auf Grund der Konstruktion doch etwas empfindlich sind. Der Wetterschutz hingegen ist überragend. Wir hatten die Jacke bei warmen Temperaturen und gleichzeitig schlimmstem Dauerregen im Einsatz. Nässe von oben, unten, überall. Schweiß am Körper. Das Resultat ist hier überragend. Nach zwei Stunden Regenschlacht ist man innen komplett trocken. Regen kann nicht hinein, Schweiß entweicht. Nicht einmal das oft übliche Kondensations- und Schwitzwasser an den Armen trat auf. Daumen hoch also für dieses kleine Meisterwerk. Einziger Wermutstropfen: Momentan gibt es die Jacke nur bei ausgewählten Castelli-Händlern. Erst ab Frühjahr 2017 geht sie in den regulären Verkauf. Das Warten lohnt sich aber.

 

Preis: 269,95 Euro

Gewicht: 126 Gramm (Größe L)

Material: Gore Active Shell (2-lagig)

Materialeigenschaften: wind- und wasserdicht, atmungsaktiv

Grüßen: S-3XL

Features: langer Rücken, seitlicher wasserdichter Eingriff, kleines Packmaß (trikottaschentauglich)

Stärken: leicht und klein zu packen, Passform, bester Regenschutz und Atmungsaktivität

Schwächen: -

 

Testnote: 5 von 5 Sternen TESTSIEGER

Quelle: 

Text: Günther Proske; Bilder: Jürgen Amann

News: 

In News anzeigen